Zur Navigation


COVID-19 Präventionsmaßnahmen

Basierend auf den aktuellen gesetzlichen Vorgaben des Bundes und des Landes OÖ gelten für das Betreten der Klinik Diakonissen Linz derzeit folgende Regeln:

  1. Der Zutritt zur Klinik (inkl. der Radiologie und den Ordinationen) und dem angeschlossenen Ordinationszentrum ist für alle Personen nur mit einer FFP2-Maske möglich; die FFP2-Maske ist während des gesamten Aufenthaltes zu tragen.
  2. Für alle stationären und tagesklinischen Patienten gilt ebenso wie für deren Besucher die 3-G-Regel mit entsprechendem Nachweis (gültiges Impfzertifikat oder Genesungsbescheid oder offizieller negativer Antigen-Test [nicht älter als 24 Stunden] oder negativer PCR-Test [nicht älter als 72 Stunden]).
  3. Patientenbesuche sind im eingeschränkten Ausmaß möglich, d.h. je Patient ist ein Besucher pro Tag Auf der Intensivstation sind leider auch weiterhin keine Besuche möglich.

Die Nachweiskontrolle im Sinne der oben erwähnten Regeln erfolgt an der Rezeption; ebenso sind dort die Hände zu desinfizieren.

 

Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre aktive Mithilfe beim Schutz unserer PatientInnen und MitarbeiterInnen.